Update Corona - Absage Hellebardenlauf 2021

So nun ist es definitiv - auch dieses Jahr findet kein Hellebardenlauf statt. 

Mit schweren Herzens müssen wir auch dieses Jahr den Lauf, aus uns inzwischen bekannten Gründen, absagen. Die momentane Situation lässt es leider immer noch nicht zu eine solche Veranstaltung, wie der Hellebardenlauf, durchzuführen.  

 

Wir geben die Hoffnung nicht auf und hoffen, dann im 2022 endlich wieder euch Läufer an der Startlinie begrüssen zu dürfen. Reserviert euch doch jetzt schon das Datum:  2. Juli 2022

 

Das OK wünscht allen ein gutes und vor allem gesundes Jahr! 

Hend üch sorg! 




Hellebardenlauf 2019 ist Vergangenheit

Der 38. Hellebardenlauf 2019 ist bereits wieder Vergangenheit.

Den Hauptlauf bei den Männern gewann Tefara Mekonen aus Herrenschwanden mit einer Laufzeit von 39.28 Minuten. Für ihn war es bereits der zweite Sieg in Sempach.  Bei den Frauen stand Martina Strähl von Horriwil mit 43.11 Minuten zuoberst auf dem Podest. Sie hat damit einen neuen Streckenrekord aufgestellt und durfte sich das erste Mal am Hellebardenlauf feiern lassen. 

 

Impressionen zum Lauf findest du unter der Rubrik Bildergallerie.